Projekte

Historikertreff

Mit dem „Historikertreff“ haben wir ein Projekt mit geschichtlichem Schwerpunkt ins Leben gerufen. Der Historikertreff ist ein offenes Angebot für alle geschichtlich Interessierten Jugendlichen. Regelmäßig finden Workshops zu verschiedenen geschichtlichen Themen statt, die von einer fachkundigen Leitung moderiert werden. Idee des Historikertreffs ist es, sich auf spannende Art und Weise und fernab von Lehrplänen zu geschichtlichen Themen auszutauschen. Das Thema der ersten Treffen war „Euthanasie“ im NS-Staat. Die Leitung dieses Workshops übernahm die Religions-, Ethik- und Geschichtslehrerin Frau Dorothee Bonkowski am Weilburger Gymnasium Philippinum.

 

Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten

Nach über 20-jähriger Amtszeit hat Herr Bürgermeister Hans-Peter Schick angekündigt, nicht mehr für eine neue Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Aus diesem Grund hat Weilburg im März 2017 einen neuen Bürgermeister gewählt. Drei Kandidaten und eine Kandidatin haben sich zur Wahl gestellt. Mitte Februar haben wir eine Podiumsdiskussion zum Thema „Jugend“ veranstaltet und die vier Kandidaten auf Herz und Nieren geprüft. Die Besucherinnen und Besucher der Podiumsdiskussion konnten ihre Fragen via WhatsApp und SMS stellen, sodass insgesamt 68 Fragen eingereicht wurden. Über den großen Zuspruch haben wir uns sehr gefreut.

 

Weilburger Entenrennen

„In Zeiten knapper Kassen möchten wir für unsere Jugend in Weilburg und Umgebung Flagge zeigen und sie mit dieser Aktion tatkräftig unterstützen.

So wollen wir, in Zusammenarbeit mit der Stadt Weilburg und den neugebildeten Kinder- und Jugendparlament, einen Fitness- und Skaterpark am Lahnufer in der Nähe des neuen Kreishallenbades verwirklichen.

Damit soll eine weitere moderne Möglichkeit zur sinnvollen Freizeitgestaltung – losgelöst von Vereinsangeboten – geschaffen werden. Rotary Club Weilburg“ (Quelle: entenrennen-weilburg.de)

Dieses Projekt des Weilburger Rotary Club haben wir als Kinder- und Jugendparlament sehr gerne unterstützt und bei der Vorbereitung und Durchführung des Entenrennens geholfen. Die Freizeitgestaltung junger Menschen liegt uns sehr am Herzen und wir hoffen, dass ein Skaterpark das soziale Leben aller jungen Menschen Weilburgs aufwertet.

Ausstellungen

Wir als Kinder- und Jugendparlament zeigen auch gerne verschiedene Wanderausstellungen. Wir machen nicht nur Politik, sondern wollen auch die Menschen, vor allem natürlich die JugendlichEN, mit unserer Meinung nach sehr wichtigen Themen sensibilisieren.

So konnten wir im April diesen Jahres in Kooperation mit dem Weltladen Weilburg und einer Abiturientin der WKS in der Wilhelm-Knapp-Schule eine Ausstellung zum Thema „Fairer Handel“ zeigen.

Eine Ausstellung im nächsten Frühjahr, die den Krankenmord im NS-Staat thematisiert, wird präsentiert werden.

 

Team Building

Regelmäßig führen wir gemeinsame Team Building-Tage durch, um unser Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Denn: Gemeinsam lässt sich viel mehr erreichen als alleine.